Stichwort Suche

Eigener Mailserver mit Dynamischer IP Adresse

Zuhase den eigenen Exchange Server hosten ist was feines. Einige werden sich Fragen, warum man sowas braucht, aber wenn der Beruf das Hobby ist – oder das Hobby der Beruf 🙂 – braucht man sowas.

Die große Hürde Zuhause:

  • Private DSL Anschlüsse haben keine feste IP Adresse
  • Es kann kein PTR Eintrag gesetzt werden
  • Dyn DNS und MX Records….

Nun könnte man einfach einen POP3 Connector nutzen, aber das ist ja langweilig. Zudem möchte man ja Active Sync etc. nutzen.

 

Dyn DNS Anbieter

Dyn  DNS Anbieter gibt es viele, aber ich habe mich für eine Domäne von Strato entschieden. Bei Strato gibt es die Möglichkeit die Domain DNS Einstellung auf Dyn DNS abzuändern.

Nun kann aber wenn DynDNS aktiviert ist für diese Domain keine weiteren A-Records o.ä. mehr erstellt werden, bzw. der MX Eintrag abgeändert werden.

Ist aber nicht schlimm, für die A-Records werden einfach Subdomains angelget, welche auch auf die DNS Einstellung “DynDNS aktiviert” umgestellt werden:

IP Updater Tool

Um das Update für alle Domains ausführen zu können kann das Tool “DirectUpdate” genutzt werden.

 

Und für das Problem mit dem MX-Record kann das Tool auch abhilfe schaffen.

 

So wird dann auch der MX Record angepasst 🙂

 

Fehlender PTR Eintrag

Bei der Strato Domain ist ein Email Postfach inklusive. Somit kann man die Email über Strato verschicken, indem man den Strato SMTP Server als Smart Host nutzt.

 

Der Test

Als SMTP Proxy und Reverse Proxy nutze ich eine Sophos UTM als virtuelle Appliance, welche in der Home Version kostenlos ist.

Microsoft Connectivity Analyzer ist erfolgreich.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.